Kategorie: Allgemein

 Öffentlich-rechtlich

Die Berichterstattung um Katalonien hat mir den letzten Rest an Duldsamkeit gegenüber ZDF und Co. geraubt. 200.000 in Kiew: Helden. 500.000 in Barcelona: Separatisten (peiorativ). Mir waren die linken, östlichen Vorstellungen von Demokratie nie sympathisch. Aber die EU-Version ist keinen Deut besser.

[ Peer into Depths... ]

 Görres

Ich las neulich die Nocturnen von Ida Friederike Görres. Und ich es ist doch hoch spannend. Es ist dieser zugige Grat zwischen Tagebuch, Aphorismus und Essay. Die kleinen Geschichten sind so ergreifend und die Zeitbeobachtungen erstaunlich. Und das ist der Punkt. Was sie feststellt, was sie diagnostiziert, deckt sich nicht mit dem Narrativ. Wofür ich viele eigene Notizen machen und […]

[ Peer into Depths... ]

 Mama, der hat mir den Lutscher geklaut

Is ja gar nich auszuhalten, wie viele Facebook-Demokraten grade rumheulen. Sacht ma, habt ihr wirklich die Hosen voll? Glaubt ihr wirklich, daß die AfD mit den Nationalsozialisten auch nur im entferntesten zu vergleichen ist? Habt ihr in Jeschichte Däumchen oder Dübel jedreht? Noch Suppe zwischen den Ohrn da? Kelle nä. Fängt bei euch die Apokalypse an, wenn mal der Strom […]

[ Peer into Depths... ]

 Wen soll man wählen?

An mich werden immer wieder zwei Arten des Wählens herangetragen: Entweder man wählt das kleinere Übel oder taktisch. Das kleiner Übel wäre natürlich die CDU. Die taktische Variante wäre natürlich die FDP. Schwarz-gelb wäre die bestmögliche Koalitionsvariante. Also Erststimme CDU-Mann, Zweitstimme zur FDP. Aber für was entscheiden? Meiner Meinung nach ist keine der beiden Optionen überhaupt eine Option. Der Punkt […]

[ Peer into Depths... ]

 Wahlprognose, die neueste

Nach längerem Warten auf Inhalte, kamen leider keine bei den Parteien. Der Wahlomat war so dünn – habe nicht ein für mich relevantes Thema gefunden. Zustimmung: 67% zu FDP und PdV. 65% zu Union und AfD. Irgendwas mit 50% zu SPD und untere 30% zu Links und Grün. Was sagt das aus? Meine Einstellubg kommt quasi nicht vor. Gibt nix, […]

[ Peer into Depths... ]

 Die Witze schreiben sich von selbst

Ich schäme mich. Neulich gab es eine KJG-Aktion «Luftballons zeigen Haltung». Einerseits lieg ich vor Lachen am Boden. Andererseits ist’s zum Heulen. Eigentlich fragt der Herr, ob er am Ende noch Glauben vorfindet. Ich fürchte, er findet nicht mal mehr Hirn vor. Und heute hab ich was gesehen, was so symptomatisch ist. Ich fall hier nur vom Stuhl ohne Lachen: http://www.mut-zum-kreuz.de. […]

[ Peer into Depths... ]

 Schöpfung bewahren

Hatte ich schon mal über das Thema «Schöpfung bewahren» geschrieben? Jedenfalls findet man diese Behauptung zusehends. Das ist quasi das Kernthema der Christen bei den Grünen. Daraus wird das Hauptargument gegen Atomkraftwerke, für die Energiewende, gegen Plastikverpackungen, für Hausverpackungen, usw. Nachhaltigkeit ist das Stichwort oder auch Sparsamkeit. Es geht um den Umgang mit «Ressourcen». Dazu ein paar Gedanken: Es ist […]

[ Peer into Depths... ]

 Das postmoderne Problem des geistlichen Schriftsinns

Gerade las ich etwas zur Exegese. Sie liegt ja im Argen. Mechanistisches Schriftverständnis und ein Mangel an solider philosophischer Vorarbeit über Offenbarung sind schon lange ein Hindernis. Es gibt neuere Versuche, die Väterexegese zu beleben und so den vierfachen Schriftsinn wieder einen Platz zu geben. Großartig dazu Lubacs Exégèse médiévale. Papst Benedikt hat in seinen Jesus-Büchern weitere Impulse hierzu gegeben. […]

[ Peer into Depths... ]

 Wie man Zeit verschwendet

Ich habe mal angefangen, die «Strategischen Ziele 2030» für das Bistum Fulda zu lesen. Mein Eindruck wurde vollkommen bestätigt. Wer hier mitmacht, der vergeudet seine Zeit. Dieses Dokument gibt die Marschrichtung am engen Tor Jesu Christi vorbei an. Der Grundeinwand bleibt bestehen: Reform von oben hat es noch nie gegeben und wird es auch nie geben. Der Leib Christi wird […]

[ Peer into Depths... ]

 Liebe und Haß

Unsere Zeit führt das Wort Liebe so schnell im Mund. Mein Leben (und einige geliebte Personen) haben mich gelehrt, daß es kein Wort gibt, was so behutsam und vorsichtig gehaucht werden muß. Der größte Schaden, den ich angerichtet habe, läuft unter dem Wort Liebe. Und auch der größte Schaden, den ich erleiden mußte, hat seine Wurzel in diesem Wort. Mir liegt […]

[ Peer into Depths... ]