Das postmoderne Problem des geistlichen Schriftsinns

Gerade las ich etwas zur Exegese. Sie liegt ja im Argen. Mechanistisches Schriftverständnis und ein Mangel an solider philosophischer Vorarbeit über Offenbarung sind schon lange ein Hindernis. Es gibt neuere Versuche, die Väterexegese zu beleben und so den vierfachen Schriftsinn wieder einen Platz zu geben. Großartig dazu Lubacs Exégèse médiévale. Papst Benedikt hat in seinen Jesus-Büchern weitere Impulse hierzu gegeben. […]

[ Peer into Depths... ]

 Wie man Zeit verschwendet

Ich habe mal angefangen, die «Strategischen Ziele 2030» für das Bistum Fulda zu lesen. Mein Eindruck wurde vollkommen bestätigt. Wer hier mitmacht, der vergeudet seine Zeit. Dieses Dokument gibt die Marschrichtung am engen Tor Jesu Christi vorbei an. Der Grundeinwand bleibt bestehen: Reform von oben hat es noch nie gegeben und wird es auch nie geben. Der Leib Christi wird […]

[ Peer into Depths... ]

 Liebe und Haß

Unsere Zeit führt das Wort Liebe so schnell im Mund. Mein Leben (und einige geliebte Personen) haben mich gelehrt, daß es kein Wort gibt, was so behutsam und vorsichtig gehaucht werden muß. Der größte Schaden, den ich angerichtet habe, läuft unter dem Wort Liebe. Und auch der größte Schaden, den ich erleiden mußte, hat seine Wurzel in diesem Wort. Mir liegt […]

[ Peer into Depths... ]

 Ich find die Linken einfach nur witzig

«Die Menschen in Fulda sollten sich fragen, ob sie weiter von einer Partei regiert werden möchten, deren Gesellschaftsbild vor Jahrzehnten einmal stehengeblieben ist.» – Simon Schüler, SPD-Landratskandidat Sagt der Typ, dessen Gesellschaftsbild aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts stammt. Einfach knuffig <3

[ Peer into Depths... ]

 Vernunftrecht

Wie Josef Bordat war mir diese Woche auch schon aufgefallen, daß die «Ehe für alle» die Basis allen Rechts aufhebt, nämlich das Vernunftrecht, auch Naturrecht genannt. Es war ein Bestreben der Aufklärung das Recht aus dem Gewohnheitsrecht in das Vernunftrecht zu transformieren. Dieser Prozeß ging lange vonstatten und so wurde fast die ganze Rechtswissenschaft auf den scheinbar sicheren Boden der Vernunft […]

[ Peer into Depths... ]

 Warum ich nicht zur Demo für alle gehe

Die Institution der Ehe steht unter Beschuß. So lautet die vorherrschende Meinung in vielen Kreisen. Gerade jetzt wo die Ehe für alle von allen Seiten gefordert wird, scheint es, müsse man sich mit Händen und Füßen dagegen wehren und sich auf die Straße zum Demonstrieren begeben. Nun. Mich zieht das alles überhaupt nicht. Denn um welchen Kampf handelt es sich […]

[ Peer into Depths... ]

 Kuriosität der Linken

Bei Fefe finde ich immer interessant, wie er auf Datenschutz pocht. Als Linker ist das urkomisch, denn Privateigentum wird genuin verneint. Solange es Privateigentum gibt, sind nicht alle Menschen gleich. Aber wenn das Privateigentum nicht nur materiell, sondern immateriell aufgefaßt, z.B. als Privatsphäre oder Intimsphäre, wechselt diese Haltung radikal und da wird man plötzlich Liberaler sondergleichen. Da gibt es doch […]

[ Peer into Depths... ]

 Der falsche Luther – sola fide

Wikipedia lehrt uns: «dass der Mensch allein durch seinen Glauben das ewige Leben erlangt.» So habe Luther es mit dem Glauben gehalten. Wenn dem so wäre, dann läge hier ein klarer Irrtum vor. Und ich bin sicher, daß dieser Unfug ein weit verbreiteter Unfug ist. Ob auf Luther zurückgeht, weiß ich nicht zu sagen. Aber dieser Unfug ist der Boden […]

[ Peer into Depths... ]

 Der volle Jesus

«Es gibt Strahlen der Wahrheit, d.h. auch außerhalb der Kirche gibt es Menschen, die etwas von der göttlichen Wahrheit erkennen. Der Unterschied zur Katholischen Kirche besteht darin, daß sie in Jesus Christus die Fülle der Wahrheit hat.» Es passiert öfters, solche Sätze zu hören. Und oftmals geben Menschen diese Meinung getreu wieder, weil ein Lehrer es ihnen sagte und es […]

[ Peer into Depths... ]

 Schutzpatron der Transvestiten

Schutzpatron der Transvestiten

Jeanne d’Arc! Die hat auch Männerklamotten angehabt ;)

[ Peer into Depths... ]