Es ist fast schon witzig: Ich bin am Flughafen in Rom. Wenn ich einsam durch die fast leeren Wege streife oder mich auf einem der zahllosen leeren Sitze niederlasse, muß ich den Seuchenlappen aufhaben. Sobald ich aber ein völlig überteuertes Bier vor mir stehen – man bezahlt eher den Komfort – habe, dann darf die Schnüffeltüte unten bleiben. Wieviel Freiheit doch in einem Pilsner Urquell steckt!